www.zierpflanzenberatung.de - Die Beratungsringe in Franken

Herzlich Willkommen auf www.zierpflanzenberatung.de

- KULTURTECHNISCHE BERATUNG IN FRANKEN -

Wir heißen Sie recht herzlich auf der Webseite der Beratungsringe Franken willkommen.Die Beratungsringe Zierpflanzen Franken sind ein Zusammenschluß von Zierpflanzenbetrieben aus den Bereichen Produktion, Endverkauf, Azerca und Jungpflanzen.
Wir sind Mitglied im Landeskuratorium für Pflanzliche Erzeugung in Bayern e.V. (LKP), eine vom bayrischen Staat anerkannten Beratungsorganisation, die landesweit als "Verbundpartner" zur staatliche Beratung tätig ist. Die Beratungstätigkeit erstreckt sich derzeit auf die drei Fränkischen Regierungsbezirke Mittel-, Ober- und Unterfranken sowie auf Teile der Oberpfalz.

18.12.2014, 09:25

Pflanzenschutzsachkunde - Fortbildung durch die Erzeugerringe

Eine regelmäßige Fortbildung von Personen, die bereits sachkundig sind und ihre Sachkunde weiterhin behalten möchten, ist im neuen Pflanzenschutzgesetz festgelegt und deshalb Pflicht. Innerhalb eines Zeitraumes von 3 Jahren muss in Zukunft jeweils eine Sachkundeschulung besucht werden. Der erste 3-jährige Zeitraum endet bereits Ende 2015. Bis dahin muss jede sachkundige Person ihre erste, anerkannte, vierstündige Fortbildung absolviert haben.

Wir bieten Ihnen deshalb folgende Fortbildungsmaßnahmen/Termine an: 


DatumBeginnTagungslokalAdresse
22.01.201513:00 UhrZum alten ForsthausUntere Dorfstr. 690427 Nürnberg-Neunhof

Als Mitglied beim Erzeugerring können Sie sich Sie sich mit folgendem Formular anmelden 

Nichtmitglieder können sich online mit folgendem Link anmelden: www.agrarberatung-bayern.de

Vergessen Sie auch nicht den Sachkundeausweis bis zum 26.05.2015  unter

 http://www.pflanzenschutz-skn.de/dislservice/faces/index.xhtml

beim Amt für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten zu beantragen.

19.12.2014, 15:00

 Aktualisierungen für unsere Mitglieder im „Internen Bereich“

==> Warndienst KW 51-2014
==> Aktueller Zulassungsstand-Pflanzensschutz im Zierpflanzenbau (03.12.2014)
==> Zugelassene Pflanzenschutzmittel in Erdbeeren (März 2014)
==> Zugelassene Pflanzenschutzmittel in Topfkräuter (März 2014)
==> Aktueller Zulassungsstand-Pflanzensschutz im Haus- und Kleingarten (03.12.2014
                       
Weiter...
 

==> Pflanzenschutztagebuch – Aktuelle Version für die gesetzlich geforderten Aufzeichnungen
==> Anmeldeformular: Verkauf von Pflanzenschutzmittel
==> Richtige Lagerung von Pflanzenschutzmittel

Weiter...

 

29.01.2014, 08:45

 „IPM Neuheiten 2014“ auf großer Bühne gekürt
In der Halle 1a werden im „Neuheitenschaufenster“ des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG)
alle Pflanzen, die am Wettbewerb „IPM Neuheit 2014“ teilgenommen haben, ausgestellt. Die
Besucher der Messe können sich während der gesamten Laufzeit über die aktuellen Neuheiten
und Trends im Pflanzenmarkt informieren.
Namen und Fotos zu den Pflanzen stehen zum Download auf
www.g-net.de/neuheitenschaufenster/index.php bereit.

 

11.10.2013, 15:45

  Die LWG Veitshöchheim und die Bayerischen Zierpflanzenbauberater wählten ihre
 
Top-Favoriten für die Beet- und Balkonpflanzen-Saison 2014
 Ende September, nach Abschluß der Bonituren, wurde wieder eine Sortimentsempfehlungsliste erarbeitet, die sogenannten "Top-Favoriten".      Die LWG Veitshöchheim und die Berater empfehlen insbesondere Einzelhandelsgärtnereien, die mit guter bis sehr guter Freilandleistung           bewerteten Sorten in den Mittelpunkt ihrer Marketingaktivitäten zu stellen.

Die TOP-Liste finden Sie unter Tagungsberichte.
Die Bilder hierzu finden Sie in der Bildergalerie-Klassisches Sortiment   und der  Bildergalerie-Besonderheiten

 

30.10.2014, 17:08

Haben Sie schon das Aktuelle Schadbild abgerufen? Nein!?
Vielleicht hilft es Ihnen weiter, aufgetretene Schäden an ihren Kulturen zu diagnostizieren!
Das Aktuelle Schadbild enthält folgende in der Beratungspraxis aufgetretene Schadbilder:

==> Viola - Falscher Mehltau
==> Myosotis - Falscher Mehltau
==> Papaver - Falscher Mehltau
==> Bellis-Rost
  
Für unsere Mitglieder werden die aufgetretenen Krankheiten und Schädlinge im Warndienst näher beschrieben und Bekämpfungsmaßnahmen erläutert.

Zu den Aktuellen Schadbildern